Zur Online-Akademie

Parapsychlogie

Die Parapsychologie (griech. para: neben; psyche: Seele; logos: Lehre) hat sich die Beschreibung und Erklärung von paranormalen Phänomenen zum Ziel gesetzt. Damit sind Erscheinungen gemeint, die mit den heutigen Erkenntnissen der Wissenschaften nicht erklärt werden können. Der Begriff Parapsychologie wurde 1889 von Max Dessoir geprägt. Heute wird das Forschungsgebiet der Parapsychologie in mentale und paraphysische Sachverhalte unterteilt, d.h. außersinnliche (ohne Nutzung der bekannten Sinne) Wahrnehmung (ASW) und die Einwirkung von Geist auf Materie. Mentale Sachverhalte sind Telepathie (Gedankenlesen), Psychometrie (Präkognition und Hellsehen). Zu den paraphysischen Phänomenen zählt man alle Formen von Beeinflussung der physischen Umwelt auf mentalem Weg, ohne die Beteiligung von bekannten physikalischen Energien oder direkten physikalischen Kontakt. Zu dieser Gruppe gehören Telekinese, Materialisation, Spuk und Levitation.


Als Überbegriff für parapsychologische Phänomene wurde „Psi“ gewählt. Psi ist ein Buchstabe des griechischen Alphabets und Anfangsbuchstabe des Wortes „psyche“ (griech. Seele). Oft bezeichnet „Psi“ auch eine unbekannte Kraft, die hinter den Phänomenen vermutet wird.

Wir möchten Einblicke geben in die verschieden Phämomene. Wir werden dazu verschiedene Elemente dazu vorstellen, die alle gesamt oder auch einzelne Seminare  belegt werden können.

Das erste Seminar ist Voraussetzung für weitere Elemente des Seminars.

Inhalte:
01. Einführung in die Welt der Parapsychologie
02. Lehre der Bioenergetik am Menschen
03. Chakren- und Auralehre
04. Energetische Vampire / Poltergeister / Verstorbene
05. Engel, Engelwesen und Channeling
06. Träume /Traumdeutungen
07. Spiritualismus
08. Magie und Voodoo
09. Reinkarnation
10. Astralreisen


1.Seminar
Einführung in die Welt der Parapsychologie

  • Was ist Parapsychologie?
  • Was darf darunter verstanden werden?
  • Intuitionen haben wir alle Menschen dies?
  • Eine Erörterung von wissenschaftlichen Belegen für diese Phänomene
  • Was steckt hinter Nahtoderlebnisse?
  • Die Vermittlung der Grundkenntnisse von kosmischen Gesetzen
  • Welche Wirkungen kosmische Energien auf den Mensch haben im Hinblick von Makro- und Mikrokosmos?


Alle Elemente der Parapsychologie die im Laufe dieses  Seminars praktiziert werden vorgestellt.

Kosten: 30,- Euro



2. Seminar
Lehre der Bioenenergetik am Menschen
Chakren- und Auralehre

Jeder von uns kann die Wärme eines anderen Menschen, d. h. das infrarote Spektrum seines Biofeldes fühlen. Dieses Spektrum kann man in der Schulmedizin mit Hilfe eines Thermographen und in der alternativen Medizin mit Hilfe der Handflächen eines Heilkundigen messen.

Als Aura oder Energiekörper eines Menschen wird in verschiedenen esoterischen Lehren eine Ausstrahlung bezeichnet, die für psychisch oder anderweitig entsprechend empfindsame Menschen als Farbspektrum, das den Körper wolken- oder lichtkranzartig umgibt, wahrnehmbar sein soll. Nach Ansicht der meisten Anhänger der Energiekörperlehre besteht dieser aus mehreren Schichten, die eng mit den Chakren des Menschen verknüpft sind. Sehr häufig ist daher die Ansicht, die Aura des Menschen bestehe aus sieben Schichten, die den sieben Hauptchakren entsprechen. Manche Schichtenkonzepte können davon abweichen, da gelegentlich mehr als sieben Hauptchakren postuliert werden.

Welche Auswirkungen auf seelischen und körperlicher Ebene haben kann soll in diesem Teil erkannt werden und auch deren Schutz

  • Wie erkenne ich eine Aura?
  • Aus was besteht eine Aura?
  • Wie kann man seine Aura schützen?
  • Chakrenlehre:
  • Welche Charkren gibt es?
  • Wo sind die Chakren?
  • Wie kann man seine eigenen  Chakren erkennen und  Defizite heilen?


Kosten: 60,- Euro



3. Seminar
Energetische Vampire / Poltergeister / Verstorbene

Sie treiben nicht nur bei Anbruch der Dunkelheit ihr Unwesen. Mit Knoblauch und Kruzifix ist ihnen auch nicht beizukommen. Sie nebeln uns ein mit ihrer hypnotischen Kraft, belästigen uns mit ihren Belangen. Kurz: Sie rauben uns einfach den letzten Nerv. Emotionale Vampire lauern allerorten. Im Grunde sind sie nicht böse, sondern unreif. Nach außen erscheinen sie wie Erwachsene, innerlich jedoch gleichen sie Zweijährigen. Erfahren Sie nun – mit einem Augenzwinkern, welche Vampirgattungen es gibt, wie man sie erkennen und gefahrlos mit ihnen

Ein kurzer Auszug:
Anfangs machen emotionale Vampire einen besseren Eindruck, als andere Leute. Sie sind geistreich, vielseitig begabt und charmant wie ein rumänischer Graf. Sie finden sie sympathisch, vertrauen ihnen und erwarten mehr von ihnen als von anderen. Sie erwarten mehr, bekommen weniger – und am Ende sind Sie der Leidtragende. Sie laden sie in Ihr Leben ein und bemerken Ihren Fehler oft erst, nachdem sie in die Nacht verschwunden sind – Sie leer gesaugt zurücklassen, mit einer klaffenden Wunde am Hals, einem geplünderten Geldbeutel oder einem gebrochenen Herzen. Und selbst dann fragen Sie sich noch – war es deren Schuld oder meine? Kennen Sie Exemplare dieser Gattung? Haben Sie ihre dunkle Macht bereits zu spüren bekommen? Sind Ihnen Menschen begegnet, die am Anfang perfekt wirkten und sich später als perfekte Chaoten herausstellten? Haben Sie sich blenden lassen von ihrem brillanten Charme, den sie an- und ausknipsten wie ein blinkendes Neonschild? Wurden Ihnen nachts Versprechungen ins Ohr geflüstert, die bis zum Sonnenaufgang wieder vergessen waren? Sind Sie leer gesaugt worden?

  • wie kann man sich schützen?
  • Einübung von Schutzritualen
  • Was für  Auflösungsmöglichkeiten gibt es und wie werden diese durchgeführt?


Kosten: 60,- Euro



4. Seminar
Engel, Engelwesen und Channeling

Engel als Schutzgeister? Als Boten Gottes? Als Mittler zwischen Gott und den Menschen? In allen Konfessionen sind Engel bekannt. Engel bedeutet „Bote“  oder „Gesandter“, das Wort ist abgeleitet  vom griechischen Begriff „Angelos“.

Die Engel sind „Im Licht Gottes seiende Wesen“.
Engel gibt es viele, Sie leben in Hierarchien, das heißt, dass ihnen ganz spezielle Aufgaben zugedacht sind, wie uns Menschen, die Ihrer jeweiligen Entwicklungsstufe, ihrer Interessenlagen und Begabungen entsprechen. Jeder einzelne von uns hat seine eigene Schar mächtiger Lichtwesen die uns leiten, schützen und für uns sorgen. Einige bleiben nur so lange bis sie ihre spezielle Aufgabe erfüllt habe, andere wiederum  stehen uns während unserer ganzen Reifungsprozesses zur Seite. Engel stehen alle für ein Wesenszug Gottes, all ihre Fähigkeiten verdanken sie ihm. Sie sind  im Einklang Gottes und sind stets in Danksagung und Lobpreisung vereint. Sie werden durchströmt von der Liebe und Weisheit der Ewigkeit.

  • Wie kommen wir in Kontakt mit Engeln ?
  • Wie geht das „ Channeln“?
  • Was können die Engel bei uns bewirken?
  • Darf man Engel um alles bitten?


Kosten: 60,- Euro



5. Seminar

Träume /Traumdeutungen
In unseren Träumen spricht unser Unterbewusstsein

Das wirklich Faszinierende an unseren Träumen ist, dass wir uns in ihnen von jeglichen Begrenzungen und Zwängen befreien können. Da in unseren Träumen unser Unterbewusstsein aktiv wird, kommen wir in Kontakt mit unserem Ur-Innersten. Erkenntnisse durch Träume können sehr aufschlussreich sein, wenn wir mehr über uns selbst erfahren wollen. Die Botschaften können uns aber auch Angst machen.

Man kann sich fragen, warum man sich überhaupt mit Träumen beschäftigen sollte. Manch einem erscheinen sie wie eine Art Abfallprodukt des Gehirns. Andere träumen schlecht und wollen sich eigentlich gar nicht daran erinnern. Und wieder andere wissen am nächsten Morgen gar nicht, ob und was sie geträumt haben. Es ist aber lohnenswert, sich einmal mit den eigenen Träumen zu beschäftigen, denn sie können uns viele wertvolle Hinweise geben – einerseits über uns selbst und über unser Unterbewusstsein und andererseits können wir sie als Quelle der Inspiration und für neue Ideen nutzen

  • Wie kann man seine Träume deuten und was haben sie zu bedeuten?
  • Welche Wirkung haben Träume auf unser Leben?
  • Wie kann man damit umgehen?


Kosten: 60,- Euro



6. Seminar
Spiritualismus

Mit Spiritualismus wird eine Haltung bezeichnet, die im Gegensatz zum Materialismus ("Ich glaube nur was ich mit meinen eigenen Augen sehen kann!") den Ursprung alles Seins im Geistigen sieht.

Spiritualität (v. lat.: spiritus = Geist, Hauch) bedeutet im weitesten Sinne eine Form von Geistigkeit in der alles Wirkliche Geist oder Erscheinungsform des Geistes ist. Spiritualität steht für die Verbindung zum Transzendenten. Und Spiritualität ist die mehr oder minder bewusste Beschäftigung mit Sinn- und Wertfragen des Daseins, der Welt und der Menschen und besonders der eigenen Existenz und seiner Selbstverwirklichung im Leben. So umfasst sie auch eine besondere, nicht notwendig im konfessionellen Sinne verstandene religiöse Lebenseinstellung eines Menschen.

Spiritualität ist die gelebte, praktische Erfahrung, auf die alle Religionen und spirituelle Traditionen nach dem Entfernen ihrer jeweils spezifischen Mythologie, Geschichte und Verschleierung hinweisen und hindeuten.

• eine universelle geistige Quelle allen Lebens (gleich wie diese genannt wird, Gott, Allah, Brahma, Jahwe oder wie auch immer)
• die geschwisterliche Verbundenheit aller Lebewesen
• die Unabhängigkeit des geistig-seelischen Lebens von der physischen "Materie"
• die Gemeinschaft und Kommunikationsmöglichkeit mit Geistwesen
• einen Sinn und Zweck allen Lebens, nämlich
• die spirituelle Weiterentwicklung, die allen Lebewesen offen steht
• die persönliche Verantwortung jedes Lebewesens (im Rahmen seiner Fähigkeiten) für seine eigene Weiterentwicklung und seine Gedanken, Gefühle, Einstellungen, Worte, Taten und Versäumnisse.
Welche Kraft durch die Spiritualität besitzt jeder Mensch?
Wie kann man das an sich selbst  entdecken ?
Welche Hilfsmittel können genutzt werden?
Telepathie?
Hellsehen  z. B. durch Karten, Runen, Astrologie oder Pendeln?

Kosten: 60,- Euro



7. Seminar
Magie und Voodoo

Weiße Magie (Theurgie) bezeichnet den Versuch, mit Hilfe von Magie Positives zu erreichen, in Bezug auf die Vervollkommnung der eigenen Person oder in Bezug auf Hilfe für andere.

Die weiße Magie ist mit einem Bezug zum Konstruktiven ausgestattet und besitzt oft einen religiösen Hintergrund, da auch Praktiken gemeint sein können, das Göttliche zum Handeln zu nötigen oder zu überreden.

  • „Schwarze Magie“ – gibt es die?
  • Womit bedient sich die schwarze Magie?
  • Voodoo.de ... die ganze Welt der Magie im Netz
  • Voodoo Rituale, weiße Magie, Magisches, echte Rituale, Voodoo Puppen,
  • Hexenrituale, Zigeunerrituale, Liebesrituale, Geldmagie, Partnerrückführung,
  • Liebeszauber und noch viel mehr.
  • Was ist der Unterschied zwischen weißer und schwarzer Magie?
  • Aufklärung der schwarzen Magie und deren Rituale.


Weiße Magie und einige Anwendungsmöglichkeiten werden an diesem Seminar vermittelt.

Kosten: 60,- Euro



8. Seminar
Reinkarnation / Rückführung

Laut Duden ist das Wort Reinkarnation beschrieben als "erneute Verkörperung" einer Seele.
Die Idee der Reinkarnation ist ein uraltes Lebensmodell und geht davon aus, dass es nach dem Erlöschen der sichtbaren Lebenszeichen "ein geistiges Weiterleben nach dem Tode geben soll".

In etwa so, wie man das Wort LEBEN auch in zwei Richtungen lesen kann, obgleich es dieselben Buchstaben sind.

In der westlichen Welt geht man davon aus, dass das Leben mit der Geburt eines Menschen beginnt, die Lebensspanne dabei einer gedachten Linie entspricht und abrupt mit dem Tod beendet ist.

Daher kommt es nach dieser christlichen Lehre darauf an, zu Lebzeiten alle Dinge des täglichen Glaubens und Handelns in dieser Lebensspanne zum Ausgleich zu bringen.
Anstelle der Idee einer erneuten Reinkarnation in einem physischen, erwarten die Gläubigen der christlichen Glaubenswelten, "eine Belohnung, so denn dieser Ausgleich geglückt ist" in einer Welt des Geistes, auch Himmel genannt.

In der fernöstlichen Sicht des Lebens ist diese gedachte Lebenslinie gekrümmt.

Gleich der Einteilung der Uhren in 3,6,9 und 12 Stunden entspricht das Wandern des Zeigers dabei dem Ablauf der Lebensspannen.

Es wird dabei vom Rad des Lebens oder in manchen spirituellen Kreisen auch vom Rad des Schicksals gesprochen.

In der asiatischen Denkweise folgen die Leben nacheinander und bilden dabei einen in sich geschlossenen Kreis.

Buddha meinte einmal dazu: "das Leben, dass du jetzt gerade führst, ist das Ergebnis deiner bisherigen Leben UND was du in diesem Leben vollbringst wird dein zuküntiges Leben prägen und bestimmen."

Hierbei wird dieser "Ausgleichsprozess" des eigenen Handelns auf mehrere Leben verteilt. Und als direktes, sichtbares Wirken für jedermann messbar und sicht- bar, offenbar. Dieser Ausgleich hat zum Ziele übervorsichtigem Zögern von vorn- herein zu vermeiden. Die "Belohnung" erfolgt hier unmittelbar "und bringt die Harmonie des Kosmos auf die Erde".

Das urchristliche Symbol einer geöffneten Schleife zeigt in die Unendlichkeit und verbindet dabei wie im asiatischen Ying- Yang-Zeichen die fließenden Kräfte der permanenten Neuschöpfung in einem Kreis-Lauf miteinander.

Schaut man sich das Ying-Yang-Zeichen genauer an und faltet es in seiner Mitte, entsteht so das gleiche Symbol wie in der Christenheit: das sogenannte "Fische" Zeichen, indem man schnell beide Seiten hin und her schwenkt.

  • Was ist ein Karma?
  • Welche Bedeutung hat ein Karma und welche Funktionen hat es ?
  • Wie kann eine Veränderung im jetzigen Leben erreicht werden?
  • Wie wird eine Rückführung mit Hypnose durchgeführt?


Kosten: 60,- Euro



10. Seminar
Astralreisen

Jeder Mensch besitzt einen Astralleib, der sich im grobstofflichen Körper eines jeden von uns befindet.

Die Astralreise ist ein Verlassen des Körpers und dem gewohnten Raum der Seele. Diese ist mittels einer Silberschnur mit dem physischen Körper verbunden, die sich beim Tod auflöst. Während der Astralreise kann die Seele jederzeit ihren Raum dank dieser unzerbrechlichen Schnur wiederfinden. Es gibt kein Risiko diese zu brechen.

Während der Astralreise geht die Seele auf Entdeckungen anderer Welten, des Jenseits, der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft.

Astralreisen, werden oft in Zusammenhang mit magischen Trancereisen gebracht. Doch es gibt zwischen diesen Reisen einen gewaltigen Unterschied.

Es gibt verschiedene Arten der Astralen Erlebnisse, und zwar:

• unbewusst auftretende Abspaltungen des Astralkörpers.
• bewusst  eingeleitete Abspaltungen

Was ist der Unterschied zwischen bewusster  bzw. unbewusster Abspaltung? Welcher Anleitung ist zu folgen?Was steckt dahinter?

Kosten: 60,- Euro



Dozentin Fr. Sofia Würstlin
Sie war Dozentin in der Ukraine für Parapsychologie. Wir konnten eine russische Parapsychologin für uns gewinnen die ihr Wissen über die Parapsychologie aus ihrer Familie seit 4 Generationen mitgenommen hat und bereit ist dieses Wissen mit Ihnen zu teilen und kleine Geheimnisse zu verraten die in keiner Literatur zu finden ist.

Beginn: Neue Termie auf Anfrage
Gesamtkosten: 570,- Euro
Dozentin: Fr. Sofia Würstlin

Bei Anmeldung aller Seminare gibt es einen  Preisnachlass von 50,- Euro.

Wir melden uns bei Ihnen: