Zur Online-Akademie

Kompaktstudium mit medizinischen Vorkenntnissen

  • Sie sind Osteopath/Osteopathin und benötigen die Heilpraktiker-Prüfung um selbständig praktizieren zu können
  • Sie arbeiten in einem medizinischen Beruf (z. B. Apotheker/in, Krankenschwester, -pfleger, Rettungsassistent/in; Physiotherapeut/in, etc.)
  • Sie haben (einige Semester) Medizin/Zahnmedizin/Tiermedizin studiert oder Sie haben bereits eine Heilpraktikerausbildung begonnen bzw. vor längerer Zeit absolviert


Kenntnisse der Anatomie und Physiologie werden für eine erfolgreiche Teilnahme vorausgesetzt. 

Einstieg:
Der Einstieg in unsere rollierenden Kurse ist zu jedem Themengebiet möglich 

Zeitdauer:

12 bis 13 Monate und bei Bedarf ein halbes Jahr Prüfungsvorbereitung vor der schriftlichen und mündlichen Heilpraktikerprüfung

Termine:

Freitags von 9.15 - 12.45 Uhr
Es findet kein Unterricht innerhalb der Ferien statt (Ferienkatalog: Baden Württemberg)

Inhalt:

→     Wissensvermittlung in den Bereichen Anatomie, Physiologie und Pathologie aller Organsysteme
→     Psychiatrie
→     Auswertung von Laborwerten
→     akuten Notfällen
→     Injektionstechniken
→     Untersuchungsmethoden
→     Rechts- und Berufskunde

Kosten:

  • 2.600,- Euro
  • Zahlbar in 12 x 216,- Euro


Zulassungsbedingungen:

  • Mindestalter (für die Erlaubniserteilung) 25 Jahre
  • Mindestens Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Gesundheitszeugnis
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • EU- und ausländische Mitbürger mit Aufenthaltserlaubnis können die Zulassung ebenfalls erwerben
  • Die Prüfung wird nur in deutscher Sprache durchgeführt


Inhalt der Überprüfung durch das Gesundheitsamt:

  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Grenzen und Gefahren diagnostischer und therapeutischer Heilpraktiker-Methoden
  • Grundkenntnisse der Anatomie, pathologischen Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie
  • Grundkenntnisse der allgemeinen Krankheitslehre, Erkennung und Unterscheidung von Volkskrankheiten, Herz- und Kreislaufkrankheiten, degenerativen und übertragbaren Krankheiten, bösartigen Neubildungen sowie schwerwiegenden seelischen Krankheiten
  • Erkennung und Erstversorgung akuter Notfälle und lebensbedrohender Zustände
  • Anamneseerhebung, Methoden der unmittelbaren Krankenuntersuchung
  • Praxishygiene

 

So einfach und schnell bringen wir Sie erfolgreich durch die Ausbildung: Dauer der Heilpraktiker-Ausbildung

 

 

 

Wir melden uns bei Ihnen: