Zur Online-Akademie

Orthomolekulare Medizin – Natürlich in Balance

Mehr als nur „Vitaminpillen“

„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“ (Hippokrates)

Diese Erkenntnis  der Antike  hat in unserer modernen Gesellschaft eine hochaktuelle Bedeutung gewonnen.  Viele Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes mellitus, Arteriosklerose, Zunahme von Allergien und Tumorer-krankungen, sind ernährungsbedingt  verursacht.

Deshalb ist eine optimale Versorgung mit essentiellen Nähr- und Vitalstoffen die Grundlage für die Prophylaxe von Krankheiten. Sie dient auch für unser persönliches Wohlbefinden und fördert unsere innere und äußere Schönheit.

Die orthomolekulare Medizin ist  die wissenschaftlich anerkannte Grundlage für   die gezielte Anwendung von Mikronährstoffen und Substanzen. So können die Erkrankungen  eines  jeden Organsystems mit einem speziellen Wirkstoffkomplex behandelt werden.

Die orthomolekulare Medizin leistet einen wichtigen Beitrag  zur Prävention und zur Erhaltung einer bestmöglichsten Gesundheit  und bildet eine zukunftsweisende und spannende Brücke zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin. Sie bietet  Heilpraktikern und HP-Anwärtern eine gute Chance für eine effektive  und gefragte Therapiemöglichkeit.

Um fundierte Kenntnisse zu erlangen empfiehlt es sich alle Kurse zu besuchen. Der Basiskurs und der Aufbaukurs über die Bedeutung des Darmes sind erforderlich um diese Therapie sinnvoll einsetzen zu können. Der Darm spielt bei vielen Krankheiten und deren Entstehung eine zentrale Rolle, da 80% der Immunabwehr dort lokalisiert sind. Um eine ganzheitliche Therapie zu gewährleisten ist es wichtig dieses Organsystem mit sorgfältiger Aufmerksamkeit in die jeweilige Behandlung mit einzubeziehen.
 
Beginn: auf Anfrage
Dozentin: Cristina Ramos

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0711 91250727 oder E-Mail: info@quadromedica.de

Wir melden uns bei Ihnen: